IoT gateway

Bosch Rexroth IoT Gateway – Optimierung für Industrie 4.0

Mit der Industrie 4.0 ist die Digitalisierung in der Produktion angekommen. Zentrales Element ist die Fabrik der Zukunft, mit einer durchg?ngigen Vernetzung von Shopfloor und IT. Bestehende Ressourcen in einer vernetzen Fabrik einzufügen, ist elementar für Digitalisierung. Das neue IoT Gateway von Bosch Rexroth liefert diese Connectivity nahtlos.

IoT gateway

Connectivity ohne ?rger

Vernetzung spielt eine zentrale Rolle in der Fabrik der Zukunft. Die Verbindung von Maschinen, Materialien, Produkten und Mitarbeitern ist eine Grundvoraussetzung für die Steigerung der Produktivit?t einerseits und für neue Dienste sowie Gesch?ftsmodelle andererseits.

0

n?tige ?nderungen an bestehenden Maschinen-Programmierungen bei Anbindung an den IoT Gateway

Ziel des Forschungsprojekts zu ?I4.0 Connectivity“ war es, eine L?sung zu entwickeln, die auch bestehende Maschinen einfach und ohne Entwicklungsaufwand fit für die Industrie 4.0 macht. Das als Nachrüst-Kit konzipierte L?sungskonzept umfasst Sensorik, die einfach an bestehenden Maschinen angebracht werden kann, ein Gateway zur Vernetzung sowie Analysesoftware, um die neu gewonnenen Daten sinnvoll nutzen zu k?nnen.

Programmier-Experten

Ein Schlüssel für den Erfolg bestand darin, die unterschiedlichsten Kompetenzen zum Erreichen dieses Ziels bei Bosch zu bündeln. Der Fokus der Bosch Forschung lag auf der Softwareentwicklung für das Gateway. Mit Kollegen der Bosch-Sensorentwicklung, Automatisierungstechnik-Experten von Bosch Rexroth und IT-Spezialisten von Bosch Software Innovations waren alle Partner zur Umsetzung des Gesamtkonzepts eingebunden. Darüber hinaus haben Anwender aus Bosch-Werken praxisrelevante Anwendungsf?lle eingebracht und die Evaluierung im realen Fertigungsbetrieb erm?glicht.

Um das gro?e Potenzial der vernetzten Industrie noch besser zu nutzen, müssen internationale Unternehmen enger als je zuvor mit Hilfe offener Standards zusammenarbeiten.

Bosch CEO Dr. Volkmar Denner
Mehr erfahren

Kommunikation im industriellen Standard

Das Highlight, ein auf modernen IoT-Technologien und einer offenen Architektur basierendes Gateway, wurde in einem agilen Prozess nach der SCRUM-Methode entwickelt. Wir haben sehr früh in der Entwicklung ein gemeinsames Team mit unserem Partner Bosch Rexroth aufgesetzt und konnten dadurch neben einem flie?enden Transfer der Ergebnisse in die Produktentwicklung auch eine schnelle Markteinführung erreichen.

Das neue IoT Gateway wurde 2016 erstmals der ?ffentlichkeit vorgestellt. Es bildet einen wichtigen Baustein zur Vernetzung von Maschinen und hilft Fabriken zukunftsf?hig zu machen. Der Forschung zur Industrie 4.0 er?ffnen die so gewonnenen Daten ganz neue M?glichkeiten. Zudem liefern sie neue Erkenntnisse über Zusammenh?nge in der Produktion.

Zusammenfassung

Bosch hat das IoT Gateway entwickelt, um die bestehende Produktionsinfrastruktur über Netzwerke auf Basis offener Standards miteinander zu verbinden. Die Komponente erm?glicht es, aktuelle Produktionselemente bereit für den Weg in eine Industrie-4.0-Welt zu machen.

Teile diese Seite auf

美国式禁忌